PHIL COLLINS FOTOGRAFIEREN, EIN TRAUM WURDE WAHR

Wenn ich dir meinen gestrigen Tag erzähle, wirst du es nicht glauben können… Die Ereignisse haben sich gestern einfach nur noch überschlagen. Wie du bestimmt schon gelesen hast, durfte ich zum Presse Rundgang und hatte auch die Ehre ein Interview mit John Giddens zu machen. In seinem office haben wir noch etwas geplaudert und ich hab ihn dieses Elton John Foto gezeigt, dass ich so sehr liebe. Er hat mir ein Kompliment ausgesprochen und mich gebeten ihm meinen Artikeln über den Presse Rundgang zur schicken, sobald er online ist.

PHIL COLLINS KONZERT IM ERNST-HAPPEL-STADIUM

Es sollte ein entspannter Sonntag werden, ich habe mich in Ruhe zurechtgemacht und Pläne mit meiner +1 für den Konzertabend gemacht. Am Weg zum Konzert erhielt ich einen Anruf, der mich nochmal umdrehen ließ. Denn ich hatte die große Ehre Fotos für Phil Collins himself zu machen! John hat sich für mich eingesetzt, dass ich eine exklusive Akkreditierung bekomme, denn die Regeln sind besonders streng für Stadion Konzerte! Ich kann es nach wie vor nicht glauben, dass ich diese Chance von John Giddens bekommen habe! Ich bin sooooo dankbar und werde diesen Abend niemals vergessen. Danke!

 

 

IM FOTOGRABEN VON PHIP COLLINS

Als ich den Fotograben mit fünf Fotografen Kollegen betrat, war die Aufregung verflogen. Es gab nur noch mich und meine Kamera. Alles außerhalb meiner Linse wich in den Hintergrund und die Bilder flogen nur so. Dank der schnellen SD card war es absolut kein Problem hunderte Bilder im weniger als drei Songs zu machen. Für jeden Song hatte ich ein eigenes Objektiv, denn ich wollte alles auskosten! Mit Porträt Bildern habe ich begonnen, weiter ging es mit der Festbrennweite und zum Schluss hatte ich mein süßes kleines Zoom Objektiv, mit dem ich die ganze Bühne einfangen konnte! Es war ein Traum, ein Traum der wahr wurde und den ich restlos ausgekostet habe. Ich liebe es im Fotograben zu stehen, nichts fühlt sich so aufregen an, wie die Rockstars unserer Zeit einzufangen und Emotionen durch Bilder zu transportieren!

Phil Collins – I’m not dead yet – Die Show war gepackt mit Hits! Alle Generationen waren im Publikum zu finden und das machte es zum riesengroßen Familienfest. Mein persönliches Highlight war der Song „In the air tonight“.

NACH DEM KONZERT IST DIE ARBEIT NOCH NICHT GETAN

Sobald die Zugabe zu Ende war, ging es für mich auf direkten Weg nach Hause und hinter meinen PC. In drei Stunden waren über 70 Bilder fertig und bereit an John zu gehen. Das viele Adrenalin in meinem Körper ließ mich erst nach einer Weile einschlafen. Drei Stunden später aufgewacht, fühlt es sich ein bisschen an, als ob ich geräumt hätte. Aber das war kein Traum und diese Bilder sind mein Beweis!

 

 

KOOPERATION LIVE

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.